MamamachtPause

 

 

Rick 01 - Wie man seine durchgeknallte Familie überlebt

Wie man seine durchgeknallte Familie überlebt - Antje Szillat, Kim Schmidt

Für meinen 7 1/2-jährigen Sohn suchte ich schon längere Zeit nach Buchreihen für Jungs, da er öfters gesagt hat, er würde sich freuen wenn die Geschichte weitergeht. Zudem müssen die Bücher für ihn auch meistens viel Humor drin haben, denn so verliert er kein bisschen das Interesse.

Die Autorin Antje Szillat hat uns mit dem 1. Band ihrer "Rick"-Buchreihe mehrere humorvolle Abendstunden bescherrt. Wir haben gelacht und gelacht. Sie hat es geschafft, die Alltagsprobleme eines 11-jährigen Jungen realistisch zu beschreiben - verknüpft mit einer großen Portion Humor. Bis zum Ende des Buches ist uns kein bisschen langweilig geworden.

Antje Szillat hat aber auch tiefgründige Themen mit in die Geschichte einfließen lassen. Mein Sohn und Ich haben zwischendurch über die Themen gesprochen. Wie wichtig eine Freundschaft ist und das man keine Vorurteile gegenüber anderen haben sollte, solange man sie nicht näher kennengelernt hat.

Alle ihre Charaktere hat sie ausgefallen und mit viel Liebe entworfen. Vorallem den Kater Gizmo. Über ihn haben wir uns auch köstlich amüsiert. Denn wenn er Katzen-Dosenfutter bekommt, dann hat er schlimme Blähungen.

Jedes der Kapitel wird durch eine Comicseite aufgewertet, die der Illustrator Kim Schmidt gezeichnet hat. Das Cover und die Innengestaltung des Buches haben meinem Sohn und mir sehr gefallen. Es ist einfach etwas besonderes.

Wir werden uns auf jedenfall in nächster Zeit die weiteren "Rick-Bände" besorgen, denn davon können wir nicht genug bekommen.

Fazit
5 von 5 Sternen