MamamachtPause

 

 

[Rezension] Ich bin´s Alice! - Penelope Bush

Ich bin's, Alice! - Penelope Bush

*Penelope Bush* *Ich bin´s Alice!* *ISBN: 978-3-414-82324-3* *256 Seiten* *März 2012* *Hardcover* *12,99 €* *Bastei Lübbe/Boje Verlag*

Klappentext:

Alice ist 14 und unzufrieden mit ihrem Leben: Ihre Mutter meckert ständig an ihr rum, ihr kleiner Bruder nervt, und ihr Vater heiratet gerade zum zweiten Mal, hat also kaum Zeit für sie. Und dann verkracht sie sich auch noch mit ihrer besten Freundin.
Alice will nur noch eins: weg aus diesem komplizierten Leben! Doch es kommt alles ganz anders: Urplötzlich landet sie in ihrem siebenjährigen Körper - und erkennt, dass schon damals eine Menge schiefgelaufen ist. Nach einigen Turbulenzen kehrt Alice in ihr richtiges Leben zurück. Endlich ist sie glücklich, so zu sein, wie sie ist.
 
Klappentext by Bastei Lübbe/Boje Verlag
 
 
Im Leben von Alice geht derzeit alles schief was nur schief gehen kann. Sie hat dauernd Streit mit ihrer Mutter, ihr kleiner Bruder Rory nervt, und zudem verpasst sie auch noch die Hochzeit ihres Vaters. Da dies alles anscheinend noch nicht reicht, wird sie von Sasha der Klassenqueen gemobbt. Eines Tages passiert ein "Unfall" und Alice befindet sich in dem Körper ihres 7-jährigen Ichs. Von nun an muss sie sich an Dinge erinnern die ihr mehr oder weniger nicht mehr bewusst waren. Zudem entwickelt sie einen Plan, um ihr Leben zu ändern, und dabei erkennt sie, das man nicht immer den Fehler bei jemand anderem suchen sollte. 
Schafft Alice es ihre Zukunft zu ändern und wieder in ihr voriges 14-jähriges Ich zurückzukehren???
 
 
Die Autorin Penelope Bush zeigt dem Leser die Welt eines 14-jährigen Mädchens, dass anscheinend nicht verstanden werden will mit all ihren Sorgen und Problemen. Als sie aber in ihr 7-jähriges Ich wandert mit dem Wissen und Verstand einer 14-jährigen, ändert sich ihr Verhalten schlagartig. Ihr fällt es zudem auch schwer, eine 7-jährige zu "spielen". Die Entwicklung die Alice in der Geschichte durchmacht hat die Autorin wunderbar dargestellt. Alice sieht die Sicht auf einige Dinge anders wie vorher, und auch ihr Verhalten ändert sich zunehmend. Wie eine junge Erwachsene nimmt sie ihr Leben in die Hand, und das noch nicht mal verkehrt. Es erwartet sie einige kleine und größere Veränderungen, wie z.B. die Auswahl ihrer Freunde.
Was genau euch erwarten wird fragt ihr euch??? Das müsst ihr selbst herausfinden, denn ich kann nur sagen, das diese Geschichte wunderbar geschrieben wurde. 
 
Viele Werte die uns die Autorin in der Geschichte vermittelt, gehören zum Leben einfach dazu, und sie sollten auch immer wichtig sein. 
 
Zum Ende hin hält die Autorin für uns noch einige Überraschungen bereit.
 
Fazit
4,5 von 5 Sternen
 
Homepage der Autorin